Hilfe brauche neues Futter!

  • Heyy,


    meine Eltern und ich haben schon seit ein paar Jahren einen Familienhund (Kira, ein 3 Jahre alter Labrador). Bisher haben sich meine Eltern um fast ales gekümmert, ich will aber jetzt mithelfen!
    Beim googeln hab ich gelesn dass das Futter vom Aldi gar nicht soooo toll sein soll. Also will cih was von meinem Taschengeld dazu geben und was besseres kaufen. Aber ich weiß nicht was *schnief*.


    Könnt ihr mir helfen?
    Und wie oft sollte ein Hund eig gefüttert werden? Und wie viel Futter braucht sie? Kira wiegt etwa 27 Kilo, der Tierarzt meint sie sieht gut aus.



    Dankeschöööön! :D

  • Hallo Kira,


    Ich finde es toll, dass du dich mehr an der Hundehaltung beteiligen willst!
    Wie viel Geld können du und deine Eltern denn zusammen ausgeben?
    Soll das Futter im Laden erhältlich sein oder ist online kaufen auch eine Option? Gibt es bei euch in der Nähe Fressnapf und Co.?


    Wie viel der Hund braucht hängt von seinem Gewicht, seiner Aktivität und dem Futter selbst ab. Als erste Orientierung sind die Angaben dazu auf der Packung meist nicht schlecht.
    Das wie oft ist Geschmackssache. Ich finde mehrere kleinere Mahlzeiten praktischer. Persönlich würde ich die Fütterung also auf zwei bis vier Mal am Tag aufteilen.


    Liebe Grüße

  • Hey danke!
    Sorry, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab, war über die Feiertage bei Verwandetn :blush:.
    Meine Eltern wollen nicht mehr als 40 Euro im Monat für das Futter zahlen.....ich könnte von meinem Taschengeld noch 20 Euro drauflegen. Könnte ich Kira damit ein gutes Futter kaufen?


    Wäre gut wenn ich es im Fressnapf kaufen kann. bei uns ist am Tag niemand daheim, der ein Paket annehmen knan.
    Wir füttern zwei mal am Tag einmal meine Mama und einmal ich. Dann versuch ich es jetzt mal mit drei Mal :shy:.


    Danke dir für die Hilfe :blush: :D ;)

  • Hey,


    macht doch nichts, eilt ja nicht ;).
    Mit 60 Euro kommt ihr sehr weit. Schau dir vielleicht mal Granatapet als Trockenfutter und Gran Carno und Rinti als Nassfutter an. Das gibt es alles beim Fressnapf und ist relativ günstig (mit Ausnahme des Granatapet, da braucht ihr aber auch weniger von als vom bisherigen Futter).


    Liebe Grüße und gern geschehen ;)!

  • Als ich noch Trockenfutter gefüttert habe, stellte ich fest das meine Labradore weniger brauchten als auf der Packung drauf steht. Diese Rasse wird sehr schnell zu dick Ich mache es auch beim roh füttern so, dass ich mich danach richte wie die beiden ab- oder zunehmen. Mit zwei mal am Tag füttern kommen die beiden sehr gut zurecht .
    Ich hatte anfangs einmal am Abend gefüttert, wie ich es auch bei den Vorgängerinen tat. Yukon hatte aber die erste Zeit nach dem wir ihn übernommen hatten, oft gespuckt. Der Tierarzt riet uns dann zweimal zu füttern.
    Gruß Heidrun

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip