Kunst für Hunde

  • Hey,


    ich hab gerade von etwas gelesen, das ich euch nicht vorenthalten wollte: eine Kunstausstellung für Hunde.
    "Dogumenta" nennt es sich und fand in New York statt. Eine Dame hatte sich dazu von ihrem Hund inspirieren lassen, der angeblich immer so interessiert an den Kunstwerken geschnuppert habe, wenn sie ihn auf eine Ausstellung mitgenommen hat.


    Erst fand ich die Idee nicht schlecht und dachte: Hey, da gibt es vielleicht viele interessante Eindrücke für den Hund zu riechen. Wenn man es nicht übertreibt, vielleicht ganz spannend für den Vierbeiner? Pustekuchen – es gibt keine Gerüche. Es sind zig Bilder, die tiefer gehängt sind und keine Rottöne haben, weil Hund diese nicht sehen kann. Und es gibt halt eine Skulptur zum Anpinkeln.
    Die Motive orientierten sich angeblich ebenfalls am Geschmack der Hunde:

    Zitat

    Aber alle ausgestellten Werke sind darauf zugeschnitten, was Bello Freude macht. Wohl deshalb sind in der Schau im Brookfield Place-Center in Manhattan Knochen auffällig häufig Thema, dazu erwartet Fiffis ein Bankett aus Trockenfutter und Leckerlis.


    http://www.berliner-kurier.de/…f-den-hund-kommt-28148906


    Ein bisschen schade, dass man angeblich was für Hunde macht, dann aber nicht berücksichtigt, dass Hunde eher riechen als gucken. Was interessiert den Hund ein Bild von einem Knochen?


    Mich wundert einfach immer wieder, was sich die Leute als Gag einfallen lassen, um mehr Menschen für ihre Sache zu begeistern. Entschuldigung, es war natürlich eine Ausstellung, an der Hunde Freude haben sollten. *Ironie off*


    Ein Gutes hatte es übrigens: Ein örtliches Tierheim hat wohl Welpen zur Vermittlung mitgebracht. Also hat wenigstens einer dort eine Plattform für etwas gefunden, von dem auch die Hunde etwas haben.



    Trotzdem fasziniert mich noch immer die Idee, eine "Geruchsausstellung" für Hunde zu machen. Hätte man vielleicht hier wirklich eine Ausstellung für Hunde machen können, wenn man es irgendwie geschafft hätte, Gerüche auf die Leinwand zu bringen? Und wenn ja, welche? Glaubt ihr, es gibt Gerüche, die euren Hund vielleicht einfach mal so interessieren würden? So nach dem Motto "Hey, das hab ich ja noch nie gerochen"?


    Liebe Grüße