Wie groß sollte das Körbchen eines Hundes sein?

  • Also meiner braucht immer viel Platz, er dreht und wendet sich gerne mal. Den Platz dazu hat er auch - er würde glaube ich zwei mal in das Körbchen passen wenn er darin wie ein "normaler Hund" liegen würde :D


    Ich denke es kommt wirklich auf den Typ Hund an und im Zweifel hilft nichts anderes als ausprobieren worin er sich wohlfühlt. Das Problem dabei ist aber, dass das Körbchen oder Liegekissen teilweise nur schwer akzeptiert wird (ich denke ihr versteht was ich meine). Hat jemand Erfahrung wie man einen Hund an ein neues Körbchen/Kissen schneller gewöhnen kann?

  • Hey,


    meiner breitet sich gerne aus oder quetscht sich gerne ein, je nach Tagesform.^^ Ich denke, das muss man einfach ausprobieren.
    Was das Gewöhnen angeht würde ich tatsächlich erstmal gar nichts machen. Entweder, der Hund nimmt es an, oder nicht. Wobei das vom Körbchen selbst und vom Platz abhängen kann.

  • Ich habe meiner Hündin in ihren Raum ein Körbchen reingestellt und ins Wohnzimmer. Gut in beiden Räumen steht jeweils auch noch eine Couch was die Entscheidung für das jeweilige Körbchen vielleicht ungünstig beeinflusst. Aber sie nutzt es eher selten.
    Es sind beides Körbchen die so groß sind, dass sie sich ausgestreckt reinlegen kann wenn sie möchte.
    Das war mir wichtig.
    Mehr Ansprüche hab ich nicht an einen Hundekorb.