Wärmeentwicklung im Auto und die Auswirkungen auf den Hund (oder andere Lebewesen)

  • Servus zusammen, ich habe etwas auf dem Blog gestöbert und bin treffend zur Jahreszeit auf den Artikel mit der Wäreentwicklung im Auto und die Auswirkungen auf Tiere gestoßen.
    Hierzu ist mir die Frage in den Sinn gekommen, ob die Größe des Autos bei der Wärmeentwicklung eine Rolle spielt?


    Ich habe drei Theorien:


    1. es ist völlig egal... bzw zu vernachlässigen (wozu ich tendieren würde)
    2. kleines Auto = weniger Fläche zum aufheizen = nicht so schnell warm
    3. kleines Auto = weniger Innenraum = schneller warm


    Kennt sich einer damit aus?

  • Hey


    Beim Auto ist es ja so, dass die Wärme vor allem durch die Fenster reinkommt (weshalb man die ja auch gern abdeckt). Daher denke ich, dass es ähnlich wie beim Gewächshaus ist, wo sich kleinere Volumen schneller aufheizen als grössere, auch wenn die Oberfläche kleiner ist. Also dass schlussendlich grössere Autos etwas langsamer innen heiss werden als kleinere - sofern die Fensterflächen vergleichbar sind. Bei diesen zweisitzigen Lieferwägen verhält es sich sicher auch wieder anders im normalen Viersitzer.

  • Hey,


    ich würde es sehen wie Alex: Weniger Raum, schnellere Wärmeentwicklung.
    Allerdings denke auch ich, dass die Fenster der entscheidende Faktor sind. Insbesondere auch Schiebedächer. Je mehr Fläche sich aufheizen kann und je (un)günstiger diese zur Sonne steht, desto schneller wird es warm. Ich merke das teils schon im Frühling, wenn die Sonne beim Fahren durch das Fahrerfenster kommt und die Oberschenkel tatsächlich recht schnell warm werden.


    [ot]Ich hab übrigens mal den Threadtitel angepasst, da war ein kleiner Schreibfehler ;).[/ot]

  • Genau daran musste ich denken, als ich mir ein neues Auto zugelegt habe. Das gab es mit Panoramadach – zum Verdunkeln nur so ein Stoffgitternetz zum davor schieben. Trotzdem wird es durch das Teil brechwarm. Besonders Männer mit Glatze kennen das Problem vermutlich :D.
    Ich hab mich tatsächlich nur deswegen gegen ein solches Dach entschieden. Ich kann wissenschaftlich nicht belegen, dass es eine Rolle spielt. Aber ich saß schon drunter, wenn die Sonne drauf scheint, und es wird wirklich verdammt war da drunter.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip