Leuchthalsbänder

  • Hallo zusammen


    Letzten Montag wurde es wegen einer Betriebsfeier etwas später, sodass wir das erste Mal seit Langem wieder im Dunkeln durch den Wald sind (mit Stirnlampe und Neo hat eine reflektierende Schlepp und auch am Gestältli hat es Reflektoren).

    Da Hund gern mal hinter mir her trottet und auf dem Weg (leider der einzige, wenn man von der Hauptstrasse absieht) auch gern von Velofahrern genutzt wird, die dann den Berg runterrasen -.-, hatte ich ein ausgeliehenes Leuchthalsband am Hund.

    Ich muss sagen, das Gefühl beruhigte mich etwas.


    Allerdings bin ich mit dem Model so gar nicht zufrieden. Es ist so eines, das man selber zurechtschneiden kann. Daher ist es auch nicht so stabil und die Verbindung ist nicht sehr zuverlässig. Manchmal fühlt es sich an, als müsste man es nur schief anschauen, dann fällt es auseinander -.- also, das ist keine Alternative. Ausserdem bezweifel ich, dass das Ding im Regen nicht den Geist aufgibt, denn wasserdicht wirkt es auch nicht. Dafür mag ich, dass es über USB aufgeladen werden kann. Und das man es auf Dauerlicht stellen kann.


    Jetzt ist der Markt ja schier unendlich und man hat da so die Qual der Wahl - leider häufig ohne Produktbewertungen.

    Welche Leuchthalsbänder habt ihr schon ausprobiert? Welche würdet ihr empfehlen, welche besser nicht?

  • Hi,


    ich hab letzte Woche ein neues bestellt. Bin mal gespannt, wie das wird. Vorher hatte ich eines mit Batteriefach unten. Hat man es umgedreht, ging es aus. Ich brauche immer etwas dickere Modelle, weil Leo so viel Halsfell hat, dass alles untergeht :rolleyes:.

    Dass es welche zum selber schneiden gibt, wusste ich gar nicht.


    Das neue jetzt wird zweifarbig, blau und pink. Ich bin mal gespannt, ob das gut sichtbar ist.


    Also wasserdicht war unser letztes im Regen definitiv. Leider ist irgendwann die Batterie ausgelaufen ;(. Darum das neue...

  • Hey


    Nach einer intensive Recherchen im Netz habe ich mich für das Leuchtie Plus Easy Charge in eisblau entschieden - und bin bisher vollends zufrieden damit.

    Es ist so hell, ich bräuchte auf der Nachtrunde gar keine Stirnlampe mehr (ausser zum Häufchen suchen und aufnehmen), wenn der Hund vor mir läuft. Ist zwar nicht taghell, aber man findet seinen Weg.


    Wir sind auch schon bei strömendem Regen damit unterwegs gewesen - kein Problem.

    Bisher erfüllt es alle meine Ansprüche bestens.

    Vorher hatte ich eines mit Batteriefach unten. Hat man es umgedreht, ging es aus.

    Das tönt auch nach Leuchtie .. vermutlich älter als 3 Jahre? Denn solang hat man beim Hersteller Garantie und sie reparieren wohl auch recht günstig.
    Wobei man wohl auch das Batteriefach hätte tauschen können.

    Ist für mich auch ein grosses Plus, dass man die Dinger nicht direkt wegwerfen muss, wenn was defekt ist.


    Dass es welche zum selber schneiden gibt, wusste ich gar nicht.

    Das sind aber alles so dünne, die es in einer Standardgrösse gibt. Bei den Leuchties kannst du ja in 2,5 cm Schritten bestellen. Da braucht man sowas nicht. Hilft ja nicht mal beim Welpen, weil man ja das, was einmal abgeschnitten ist, nicht wieder dranbasteln kann, wenn er wächst.